In eigener Sache

Wie Ihnen vielleicht aufgefallen ist, gibt es Probleme mit der Webseite des Kirchspiels. Das liegt daran, dass die Webseite mit nun 5 Jahren für das Computer-Zeitalter relativ alt ist. Deswegen kann es auch weiterhin zu Problemen kommen. Wir arbeiten bereits an einer Lösung, das kann aber noch etwas dauern...

Leider können auch keine neuen Bilder mehr auf die Webseite gebracht werden, was das Ganze natürlich sehr einschränkt. Haben Sie nur etwas Geduld, es wird sich etwas ändern.

Das Pfarramt informiert

Stand: Dezember 2017

Unsere Orgeln wollen bespielt werden!

Hierfür suchen wir begeisterte Schülerinnen und Schüler. Wer Interesse am Orgelspielen hegt oder seine Klavierkenntnisse auf der Orgel fortsetzen möchte sei dazu ermuntert und recht herzlich eingeladen. Der Unterricht wird zentral in der Marienkirche Großenhain stattfinden. Übungsmöglichkeiten finden sich in vielen Dörfern in unserem Kirchspiel direkt vor Ort oder in gut erreichbarer Nähe.

Kontakt: Stefanie Hendel (Kantorin), kantorei.grossenhain@gmx.de

Kirchgeld 2017 - Erinnerungen

Diesem Gemeindebrief liegen wieder einige Erinnerungsschreiben bei an diejenigen, die ihren Kirchgeldbeitrag noch nicht entrichtet haben. Wir wären dankbar, wenn Sie nicht bis zu den letzten Tagen des Jahres warten. Die Öffnungszeiten des Gemeindebüros stehen auf der letzten Seite, und wer schon immer mal den Neubau besichtigen wollte, kann das bei dieser Gelegenheit auch tun.
Herzlichen Dank

Ehejubiläen 2018

Wir bitten alle Paare, die das 25., 50., 60., 65. oder ein noch höheres Ehejubiläum im Jahr 2018 feiern und dafür eingesegnet werden wollen, um baldige Meldung in ihrem Pfarramt.

Weihnachtsgeschenketipp

Wie wäre es, zwei Karten für das Weihnachtsoratorium am 6. Januar in der Marienkirche zu verschenken? Stärkt die Gemeinschaft, versetzt in Weihnachtslaune und nimmt keinen Platz im Regal ein… Karten sind im Pfarramt erhältlich.

Mitteilung für Diesbar-Seußlitz und Merschwitz

Dass Energie heutzutage recht viel kostet, das hat sich sicher bei den meisten Menschen herumgesprochen. Auch um unsere Kirchen machen diese Kosten - leider - keinen Bogen, so dass wir als Kirchgemeinde mit den steigenden Stromkosten umgehen müssen. Zumal: Gerade in der Winterzeit wollen Gottesdienstbesucher nicht im Kalten sitzen! Deshalb hat sich die Kirchgemeindevertretung von Diesbar-Seußlitz und Merschwitz nach langem Bedenken dazu entschlossen, in den Monaten Januar und Februar im gut sanierten, warmen Gemeindesaal der Kirche Merschwitz die Gottesdienste zu feiern und erst ab März auch wieder die Kirche zu Seußlitz regelmäßig zu nutzen.

internetso Großenhain
Kirche
Jahreslosung 2017:
Gott spricht:
Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Ez 36,26 (E)
Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens