Es ist Advent... Heiligabend kommt...

Beachten Sie die Änderungen bezüglich Heiligabend in der Marienkirche Großenhain unten im Text.

Dieser Advent wird leiser. Vielleicht behutsamer. Nicht wie immer.

Vieles wird nicht stattfinden. Keine Kreise, keine Veranstaltungen, keine Konzerte. Aber mit Gottesdiensten, Mittwochsandacht „Im Dunkel der Nacht“, Bildern, die als Gruß in die Seniorenheime gebracht werden und mancher Begegnung in der man sich mit Abstand am schönsten findet…

Für unsere Gottesdienste gilt solange unser Landkreis eine Fünf-Tages-Inzidenz von über 200 hat, dass wir unter folgenden Maßgaben feiern:

 

Wir feiern in den Kirchen.

Abstände mindestens 2 m zwischen den Hausständen.

Mund-Nasen-Schutz die ganze Zeit.

Nur ein Lied.

Maximal 45 Minuten.

Anwesenheitsliste.

Keine Krankheitssymptome die Covid-19 entsprechen.

 

Für die Gottesdienste zu Heiligabend, am 24.Dezember, heißt das: Wir werden in unserer Region 32 Vespern feiern. Alle dauern 25 Minuten.

In der Stadt: Hier ergibt sich eine Veränderung. Es werden drei (!) Christvespern angeboten.

14:30 Uhr Pfrn. Zehme

16:00 Uhr Pfrn. Zehme

17:30 Uhr Pfr. Pohl

Nur wer eine Teilnahmekarte hat, erlangt Zutritt zu den Vespern. Ohne ist eine Teilnahme leider nicht möglich. Die Vespern sind auf 150 Personen beschränkt. Teilnahmekarten können zu folgenden Terminen in der Marienkirche abgeholt werden:

19.12.2020  10:00 - 13:00 Uhr

20.12.2020  11.30 – 14.30 Uhr

21.12.2020  10:00 - 13:00 Uhr

 

Auf den Dörfern: Ab dem 13. Dezember werden in den Dorfkirchen Anmeldelisten ausliegen oder an den Kirchen aufgehängt sein. Tragen Sie sich bitte direkt vor Ort in der Kirche ein, die Sie zu Heiligabend besuchen möchten. Wenn möglich, bringen Sie einen eigenen Stift mit. Wer auf den Listen steht hat einen Platz sicher.

Das Hygienekonzept für die Gottesdienste finden Sie hier. In den Gottesdiensten müssen zuverlässig Teilnehmerlisten geführt werden. Falls Sie schon einmal eine vorbereiten wollen, finden Sie sie hier, zur Abgabe in den Gottesdiensten.

Am 23.12. werden wir endgültig entscheiden, wie die Vespern stattfinden. Beachten Sie dazu Schaukästen, Homepage und Pressemitteilungen.

Wir sind uns dessen bewusst, dass wir in diesem Jahr nicht so vielen Menschen wie sonst eine Vesper ermöglichen können. Das tut uns leid. Gerne hätten wir es anders…

 

Alternative Angebote eine Christvesper zu erleben:

Unser Weihnachtsvideo: Christenlehrekinder, JGs, Krippenspielgruppen, Chöre, weitere Ehrenamtliche und Mitarbeitende aus der gesamten neuen Kirchgemeinde waren unterwegs und haben eine Christvesper für Zuhause gedreht. Schauen Sie rein, Sie werden bekannte Gesichter, bekannte Orte und die alten Texte der Weihnacht entdecken. Sie finden es ab dem 24.12. hier.

Nutzen Sie auch die Angebote der Landeskirche. Auf dem Youtubekanal finden sich derzeit z.B. Adventslieder zum Mitsingen. Auch zu Heiligabend wird eine Vesper übertragen. Sie finden die Seite hier.

Im Kasten links finden Sie die vorläufige Planung der Christvespern am Heiligabend. Bitte verfolgen Sie weiterhin die gewohnten Bekanntmachungen.

HIER können Sie den Gemeindebrief für Dezember und Januar herunterladen.

 

Die Marienkirche Großenhain, die St.Peter Kirche in Lenz, die Urbankirche Wantewitz, die Schlosskirche Seußlitz und die Kirchen in Merschwitz, Walda und Görzig werden am Heiligabend offen sein.

ABGESAGT: Weihnachtsoratorium und Silvesterkonzert

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch die Zunahme der Corona-Fallzahlen und die damit verbundenen Verordnungen ist uns die Durchführung unseres Konzertes am kommenden Sonntag, den 6.12. mit dem Weihnachtsoratorium von Bach nicht möglich. Auch das Silvesterkonzert in Seußlitz wird nicht stattfinden. Wir bedauern die Absagen sehr und hoffen, Sie im kommenden Jahr wieder bei Konzerten begrüßen zu dürfen.

Florian Mauersberger, Kirchenmusiker zur Vertretung

Alternativ dazu, können Sie am am 5. Dezember um 19:30 Uhr die traditionelle Aufführung der ersten drei Teile aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aus dem Freiberger Dom als Live-Stream weltweit zu erleben.

Hier geht es zur Youtube-Seite des Freiberger Doms.

Stille werden im Advent

 

Kirchen sind Orte der Ruhe und Einkehr.

Die Türen stehen offen...

Gerade jetzt im Advent 2020 zum Ankommen und still werden...

Mittwochs 17:00 Uhr in der Marienkirche mit kleiner Andacht...

 

Marienkirche Großenhain: täglich 9:00 Uhr - 15:00 Uhr

St. Peter Kirche Lenz: bis Einbruch der Dunkelheit 

St. Urban Kirche Wantewitz: täglich 10:00 -17:00 Uhr

Kirche Skassa: täglich 9:00 - ca. 17:00 Uhr 

Schlosskirche Seußlitz: täglich 10:00 - 16:00 Uhr    

Veranstaltungen in nächster Zeit

Netzwerk „❤️zählt!“ - Wir kaufen für Sie ein!

„Nie war es wichtiger gemeinsam allein zu sein!“ - Dieser Satz fasst schön zusammen, was in diesen Tagen von Corona-Krise und Kontaktsperre notwendig ist. Abstand halten, zu Hause bleiben und möglichst wenige Wege in die Stadt machen. Dies gilt insbesondere für die Hochrisikogruppe von Covid-19: Ältere Menschen, Menschen mit Grunderkrankung oder Behinderung.

Sie haben niemanden, der für Sie Einkäufe und dringliche Wege erledigen kann?

Das Netzwerk „❤️ zählt!“ bietet an für Sie einzukaufen - kostenfrei.

Melden Sie sich bei Pfarrer Sebastian Zehme (0177 - 566 82 57)

weiterlesen...

Die neue Kirchgemeinde Großenhainer Land entdecken

Am 19. September waren Menschen aus der neuen Kirchgemeinde Großenhainer Land in der Region unterwegs. Zum "Kirchenhopping" luden die Marienkirche Großenhain, die Kirche Oelsnitz, die Schloßkirche Zabeltitz und die St.-Peter-Kirche Lenz ein. Chöre, Kirchenvorsteher, Erntekränze, Präsentationen und Lichter erwarteten die Besucher vor Ort. Man kam miteinander ins Gespräch, erfuhr neues und entdeckte Gemeinsamkeiten. "Nächstes Jahr wieder!" - so hieß es am Ende des Tages, den einige noch beim Scheunenkino der JG Lenz ausklingen ließen.

Einander entdecken - auch virtuell: Halten Sie sich hier auf dieser Homepage auf und klicken sich durch ein paar Seiten, hören die Podcasts der Corona-Lockdown-Zeit und sehen Sie, was los ist. Wer die nördlichen Kirchgemeinden kennenlernen will schaut auf der gemeinsamen Homepage der Kirchgemeinden Skässchen-Oelsnitz-Strauch, Wildenhain-Walda-Bauda und Zabeltitz-Görzig: 

http://www.kirche-wildenhain.de/ 

Gottesdienste und Veranstaltungen aller Kirchgemeinden finden sich unten auf dieser Seite.

 

 

Bildergalerie "Der Eisbär und ich"

Groß war die Freude des Eisbären, wenn sich die Türe der Wantewitzer St. Urbankirche öffnete und ein weiteres Bild unter dem Motto "Der Eisbär und ich" aufgehängt wurde. Inzwischen ist eine kleine Galerie zustande gekommen und wir wollen unser Versprechen halten, sie hier zu veröffentlichen. Mitte Dezember dann wird dann der Eisbär jedes Bild mit einem kleinen Begleitbrief versehen und es leichten Herzens an Menschen in Großenhainer Pflegeheimen weiterverschenken. Denn die größte Freude ist und bleibt immer noch, anderen eine Freude zu machen. 

Da sich mittlerweile auch Kindergärten und Horte dieser Aktion angeschlossen haben, kann der Eisbär umso mehr Menschen so ein buntes und frohes Geschenk machen. Ihr werdet von ihm hören ... 

Die ersten Bilder kann man weiter unten anschauen ↓

Aktuelle Termine

Gottesdienste

Wantewitz, St.- Urban Kirche
Gottesdienst
Kirche Zabeltitz
Familiengottesdienst Zabeltitz
Großenhain, Marienkirche, Kirchplatz 1
Familiengottesdienst zum Nikolaustag
Strießen, Johanneskirche, Dorfstraße 14
Gottesdienst
Kirche Wildenhain
Gottesdienst Wildenhain
zeige weitere Einträge

Jahreslosung 2020


Ich glaube, hilf meinem Unglauben!

(Mk 9,24)

Standorte
Kirchspiel
Großenhainer Land