Weltgebetstag aus VANUATU - Ein Mitschnitt aus der Marienkirche

Am Ende der Welt Vanuatu ist ein Südseeparadies: Blaues Meer mit mit exotischen Fischen und Korallen, Traumstrände und dahinter ein tropischer Regenwald mit Überfluss an Früchten, überall freundliche Gesichter – zu Recht, denn die Bevölkerung der Ni-Vanuatu stand mehrere Jahre an erster Stelle des weltweiten Glücksindex. Die 83 Inseln liegen irgendwo zwischen Australien, Neuseeland und den Fidschiinseln, genau da wo wir denken, dass das Ende der Welt sein muss. Doch es gibt auch die Kehrseite: Vanuatu ist weltweit das Land, das am stärksten Gefährdungen durch Naturgewalten und den Folgen des Klimawandels ausgesetzt ist. Verheerende Zyklone schlagen dort immer häufiger auf. Der Meeresspiegel steigt und steigt. Vanuatu liegt zudem im pazifischen Feuerring, mit mindestens sieben aktiven Vulkanen und regelmäßigen Erdbeben. Ein großes Problem ist darüber hinaus die allgegenwärtige Gewalt gegen Frauen, über die Hälfte hat bereits Gewalterfahrungen in einer Partnerschaft gemacht. Zwischen all diesen widersprüchlichen Bedingungen muten uns die Frauen des Weltgebetstags aus Vanuatu die Frage zu: Worauf bauen wir? Was trägt unser Leben, wenn alles ins Wanken gerät? Dazu laden uns die Frauen aus Vanuatu ein: an Althergebrachtem zu rütteln, uns neu zu vergewissern, ob das Haus unseres Lebens auf sicherem Grund steht oder ob wir nur auf Sand gebaut haben. Feiern Sie diesen herausfordernden Gottesdienst mit uns und Millionen von Frauen, die sich am ersten Freitag im März die Hände reichen über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg und den Lobgesang auf Gottes wunderbare Schöpfung anstimmen und um Frieden beten.

HIER anhören.

  1. Ländervorstellung Vanuatu
  2. Erfahrungsberichte der Frauen Vanuatus mit Gebetsruf
  3. Lesung: Matthäus 7, 24-29
  4. Meditation zum Bibeltext (Bild)
  5. Ausgang: Lied aus Vanuatu

Es lesen D. Görlitz, B. Kinder, U. Hofmann und Pfrn. Sarah Zehme.

Weitere Infos, Filme und Musik sowie ein Link zum offiziellen Weltgebetstagsvideo finden sich unter www.weltgebetstag.de.

   

Bibelwoche zum Hören: "Bewegung und Begegnung - Texte aus dem Lukasevangelium"

Sonntagabends finden Sie hier einen Mitschnitt aus den Gottesdiensten zum Nachhören.

 

Bibelwoche Thema 3: Maria und Martha

Eingang Orgelintro
Predigt von Pfr. Dietmar Pohl zum 4.Bibelwochenthema „Maria und Marta“
Ausgang Orgel: EG 366 „Wenn wir in höchsten Nöten sein“ 

HIER anhören.

  

Bibelwoche Thema 2: Fischzug des Petrus

Eingang Orgelintro
Lesung: Lukas 5, 1-11
Predigt von Pfr. Konrad Adolph zum 2.Bibelwochenthema „Fischzug des Petrus“
Ausgang Orgel: EG 347 „Ach bleib mit deiner Gnade“ 

HIER anhören.

 

Bibelwoche Thema 1: Maria und Elisabeth

Eingang Orgelintro
Predigt von Pfrn. Sarah Zehme zum 1.Bibelwochenthema „Maria und Elisabeth“
Ausgang Orgel: EG 325 „Sollt ich meinem Gott nicht singen?“

 

HIER anhören.

 

Unsere Christvesper digital kann man sich HIER auf Youtube noch einmal anschauen. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten! 

Bild: Wikipedia

 

Passionsandachten

 
 
 
 

17 Uhr in der Marienkirche.

Jeden Mittwoch bis Ostern.

20 Minuten Wort und Musik zu Themen der Passions- und Fastenzeit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ordination Pfarrer Benedict Schubert - 21. März, 14:00 Uhr

Herzliche Einladung zum Ordinationsgottesdienst am 21. März um 14:00 Uhr in der Marienkirche.

Mit der Einführung in die erste Pfarrstelle im Leben eines / einer Pfarrer:in ist die Ordination verbunden. Als Ordination bezeichnet man die gottesdienstliche Berufung zum Amt der öffentlichen Verkündigung und Sakramentsverwaltung. Pfr. Schubert wird in diesem Gottesdienst auf die Bibel und die Ev.-Luth. Bekenntisschriften verpflichtet, unter Handauflegung gesegnet und in seinen Dienst gesendet. Die Ordination ist für die Pfarrer:innen ein wertvoller Ort der Erinnerung, des Kraftschöpfens im Dienst und geistliche Quelle. Begleiten wir Benedict Schubert zahlreich auf diesem Weg. Unter normalen Umständen hätten wir die Ordination in der Kirche Wildenhain gefeiert. Aufgrund der aktuellen Situation haben wir entschieden, in der Marienkirche zu feiern - so können wir guten Gewissens mehr Menschen einladen.

 
 

Netzwerk „❤️zählt!“ - Wir kaufen für Sie ein!

„Nie war es wichtiger gemeinsam allein zu sein!“ - Dieser Satz fasst schön zusammen, was in diesen Tagen von Corona-Krise und Kontaktsperre notwendig ist. Abstand halten, zu Hause bleiben und möglichst wenige Wege in die Stadt machen. Dies gilt insbesondere für die Hochrisikogruppe von Covid-19: Ältere Menschen, Menschen mit Grunderkrankung oder Behinderung.

Sie haben niemanden, der für Sie Einkäufe und dringliche Wege erledigen kann?

Das Netzwerk „❤️ zählt!“ bietet an für Sie einzukaufen - kostenfrei.

Melden Sie sich bei Pfarrer Sebastian Zehme (0177 - 566 82 57)

weiterlesen...

Die neue Kirchgemeinde Großenhainer Land entdecken

Am 19. September waren Menschen aus der neuen Kirchgemeinde Großenhainer Land in der Region unterwegs. Zum "Kirchenhopping" luden die Marienkirche Großenhain, die Kirche Oelsnitz, die Schloßkirche Zabeltitz und die St.-Peter-Kirche Lenz ein. Chöre, Kirchenvorsteher, Erntekränze, Präsentationen und Lichter erwarteten die Besucher vor Ort. Man kam miteinander ins Gespräch, erfuhr neues und entdeckte Gemeinsamkeiten. "Nächstes Jahr wieder!" - so hieß es am Ende des Tages, den einige noch beim Scheunenkino der JG Lenz ausklingen ließen.

Einander entdecken - auch virtuell: Halten Sie sich hier auf dieser Homepage auf und klicken sich durch ein paar Seiten, hören die Podcasts der Corona-Lockdown-Zeit und sehen Sie, was los ist. Wer die nördlichen Kirchgemeinden kennenlernen will schaut auf der gemeinsamen Homepage der Kirchgemeinden Skässchen-Oelsnitz-Strauch, Wildenhain-Walda-Bauda und Zabeltitz-Görzig: 

http://www.kirche-wildenhain.de/ 

Gottesdienste und Veranstaltungen aller Kirchgemeinden finden sich unten auf dieser Seite.

 

 

Aktuelle Termine

Gottesdienste

Bauda, Kirche
Gottesdienst zur Bibelwoche Thema 6: Richter und Witwe
Görzig, Kirche
Gottesdienst zur Bibelwoche Thema 5: Die zehn Aussätzigen
Oelsnitz, Kirche
Gottesdienst zur Bibelwoche Thema 2: Fischzug des Petrus
Großenhain, Marienkirche, Kirchplatz 1
Gottesdienst zur Bibelwoche Thema 5: Die zehn Aussätzigen
Lenz, St.-Peter Kirche, Dresdner Str. 18
Gottesdienst zur Bibelwoche Thema 6: Richter und Witwe
zeige weitere Einträge

Jahreslosung 2021


Jesus Christus spricht:

Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist!

(Lk 6,36)

Standorte
Kirchspiel
Großenhainer Land